Andreas Pihl

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
SchwedenSchweden Andreas Pihl Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 25. Februar 1973
Geburtsort Uppsala, Schweden
Größe 193 cm
Gewicht 105 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Schusshand Links
Spielerkarriere
1992–1997 Almtuna IS
1997–1999 Mora IK
1999–2002 MODO Hockey
2002–2006 Linköpings HC
2006–2007 EC Red Bull Salzburg
2007–2011 Linköpings HC

Andreas Pihl (* 25. Februar 1973 in Uppsala) ist ein ehemaliger schwedischer Eishockeyspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Andreas Pihl begann seine Karriere als Eishockeyspieler bei Almtuna IS, für die er von 1992 bis 1997 in der zweitklassigen Division 1 aktiv war. Anschließend wechselte er für zwei Spielzeiten zu deren Ligarivalen Mora IK, ehe er im Sommer 1999 einen Vertrag bei MODO Hockey erhielt, für die er die folgenden drei Spielzeiten lang in der Elitserien auf dem Eis stand. Anschließend wechselte er zum Linköpings HC, für den er bis zu seinem Karriereende 2011 spielte und mit dem er 2008 Vizemeister wurde. Einzig die Saison 2006/07 verbrachte er in Österreich, als er mit dem EC Red Bull Salzburg Österreichischer Meister wurde.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]