Andreas Puff-Trojan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Andreas Puff-Trojan (München 2010)

Andreas Puff-Trojan (* 20. Dezember 1960 in Wien) ist ein österreichischer Autor und Literaturwissenschaftler.

Leben[Bearbeiten]

Andreas Puff-Trojan wurde in Wien geboren, wo er ein Studium der Germanistik, Philosophie und Logistik absolvierte. Darauf folgten Universitätslektorate in Budapest und Paris. Er war Lehrbeauftragter und Dozent u.a. an der Universität Osnabrück und ist nun Privatdozent für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München, wo er jetzt lebt.

Er ist für das Börsenblatt für den Deutschen Buchhandel tätig, arbeitet als Kulturjournalist für die Tageszeitungen Münchner Merkur, Der Standard, Die Presse, Die Welt und macht im Bayerischen Rundfunk, wie für den SWR und ORF Rezensionen, Sendungen und ganze Reihen. Er veröffentlichte zahlreiche Aufsätze in deutscher und französischer Sprache zu Literatur, Kunst und Philosophie. Ein Großteil seines Werkes erscheint im Sonderzahl Verlag.

Bibliografie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]