Andreas Seyfarth

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Andreas Seyfarth (* 1962) ist ein deutscher Spieleautor aus dem Raum München.

Trotz geringer Veröffentlichungsfrequenz konnte er mit Manhattan (1994), Puerto Rico (2002), San Juan (2004) und Thurn und Taxis (2006) die wichtigsten deutschen Spielepreise gewinnen.

Spiele (Auswahl)[Bearbeiten]

  • Max und Moritz, 1991 (mit Karen Seyfarth)
  • Spiel des Friedens, 1992
  • Zorro, 1992
  • Harry dreht alles um, 1992
  • Manhattan, Spiel des Jahres 1994
  • Waldmeister, 1994
  • Puerto Rico, 2002
  • San Juan, 2004
  • Thurn und Taxis, Spiel des Jahres 2006 (mit Karen Seyfarth)
  • Thurn und Taxis - Glanz und Gloria, 2007 (mit Karen Seyfarth)
  • Giganten der Lüfte, 2007
  • Thurn und Taxis - Alle Wege führen nach Rom, 2007 (mit Karen Seyfarth)

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]