Andrei Wladimirowitsch Grjasew

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Andrei Grjasew bei Skate Canada, 2005

Andrei Wladimirowitsch Grjasew (russisch Андрей Владимирович Грязев; engl. Andrei Griazev; * 26. Juli 1985 in Perm) ist ein ehemaliger russischer Eiskunstläufer, der im Einzellauf startete.

Leben[Bearbeiten]

Er begann mit dem Eiskunstlaufen im Alter von vier Jahren. Im Alter von elf Jahren ging er nach Sankt Petersburg, um bei Alexei Mischin zu trainieren, der auch Jewgeni Pljuschtschenko trainiert. Danach trainierte er ab 2002 auf Anraten von Alexei Jagudin bei Tatjana Tarassowa. Später wechselte er wiederum seine Trainerin und trainierte bei Jelena Wodoresowa.

2004 gewann Grjasew die Juniorenweltmeisterschaft. 2007 wurde er russischer Meister bei den Senioren, konnte an die internationalen Erfolge seiner Vorgänger jedoch nicht anknüpfen. Im Zeitraum von 2004 bis 2007 nahm er drei Mal an Welt- und Europameisterschaften teil, 2005 erzielte er dort mit dem elften, bzw. fünften Platz sein bestes Ergebnis. 2009 beendete er seine Wettkampfkarriere.

Ergebnisse[Bearbeiten]

Wettbewerb / Jahr 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009
Weltmeisterschaften 12. 11. 17.
Europameisterschaften 8. 5. 16.
Juniorenweltmeisterschaften 14. 1.
Russische Meisterschaften 8. 6. 5. 3. 2. 9. 1. 3. 5.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Andrei Wladimirowitsch Grjasew – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien