Andres Türler

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Andres Türler (* 13. Dezember 1957 in Québec; heimatberechtigt in Zürich) ist ein Schweizer Politiker (FDP). Er gehört der neunköpfigen Exekutive von Zürich, dem Stadtrat, an.

FDP-Stadtrat Andres Türler in Zürich, 2013

Leben[Bearbeiten]

Andres Türler studierte von 1978 bis 1984 Rechtswissenschaft an der Universität Zürich und schloss mit dem Lizenziat ab. Von 1985 bis 1991 war er in einer Anwaltskanzlei und an einem Gericht tätig, von 1991 bis 2002 war Türler als Staatsanwalt in Uster und Zürich tätig.

Türler ist verheiratet, Vater von zwei Söhnen und wohnt in Höngg. Ausserdem ist Türler Mitglied in der Zunft zum Weggen.

Politische Karriere[Bearbeiten]

Von 1994 bis 2002 sass Türler im Gemeinderat (Parlament) der Stadt Zürich. Während dieser Zeit war er Präsident der Freisinnig-Demokratischen Partei des Kreises 10 (1994–1999), anschliessend (1999–2002) Präsident der Freisinnig-Demokratischen Partei der Stadt Zürich.

2002 wurde er in den Stadtrat (Regierung) von Zürich gewählt[1]; er ist dort Vorsteher des Departements der Industriellen Betriebe.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Artikel über Andres Türler auf www.swissinfo.ch