Andrew Fastow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Andrew Stuart Fastow (* 22. Dezember 1961 in Washington D.C., USA) war von 1998 bis 2001 Chief Financial Officer (CFO) des Energiekonzerns Enron. 2006 wurde er im Zuge des „Enron-Skandals“ wegen Betrugs zu sechs Jahren Gefängnis verurteilt.[1]

Literatur[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 27. September 2006: Enron-Skandal - Sechs Jahre Haft für Ex-Finanzchef Fastow auf Spiegel.de

Weblinks[Bearbeiten]