Andrew McNeil

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Andrew McNeil (* 19. Januar 1987 in Edinburgh) ist ein schottischer Fußballspieler.

Laufbahn[Bearbeiten]

McNeil ging 2003 nach England, um in der Jugend des FC Southampton zu spielen. Ein Jahr später erhielt der Torwart einen Profivertrag, war aber nur Ersatzmann. Als der Klub im Januar 2006 mit Bartosz Białkowski einen weiteren jungen Torhüter verpflichtete, beschloss er, den Verein zu verlassen.

Im Sommer 2006 kehrte McNeil daher in seine Heimatstadt zurück und unterschrieb bei Hibernian Edinburgh zunächst einen Einjahresvertrag. Doch wusste er bei der Reservemannschaft zu überzeugen und wurde für die schottische U19-Auswahl nominiert, mit der er 2006 Vize-Europameister wurde. Daraufhin wurde sein Vertrag verlängert und im Januar 2007 verdrängte er Zbigniew Małkowski aus dem Tor der Profimannschaft.

Weblinks[Bearbeiten]