Andrew Stevens

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Andrew Stevens (* 10. Juni 1955 in Memphis, Tennessee) ist ein US-amerikanischer Filmproduzent, Schauspieler und Regisseur. Er ist der Sohn der Schauspielerin Stella Stevens.

Leben[Bearbeiten]

Stevens wirkt vor allem an B-Movies mit, sowohl als Regisseur, Produzent und Schauspieler. So arbeitete er mit Darstellern wie Michael Dudikoff, Dolph Lundgren und Steven Seagal zusammen. Häufig produzierte er Filme des Regisseurs Fred Olen Ray.

In seiner Laufbahn als Produzent hat er über 100 Filme produziert. Seit 2003 ist seine eigene Firma, die Stevens Entertainment Group aktiv und produzierte zahlreiche Filme mit unter anderem Steven Seagal und Wesley Snipes.

Zwischen 1997 und 2002 war Stevens der Vorsitzende der Franchise Pictures, die in Zusammenarbeit mit Warner Bros. Filme wie Keine halben Sachen herausbrachte.

Von 1978 bis 1980 war er mit der Schauspielerin Kate Jackson verheiratet. Später heiratete er Robyn Stevens, zusammen haben sie drei Kinder.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

als Produzent

als Schauspieler

als Regisseur

Weblinks[Bearbeiten]