Andris Vaņins

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Andris Vaņins
Spielerinformationen
Geburtstag 30. April 1980
Geburtsort IlūksteLettische SSR, Sowjetunion
Größe 185 cm
Position Torwart
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1997–2003
2003–2005
2005
2006–2009
2009–
FK Ventspils
FK Moskau
FK Venta
FK Ventspils
FC Sion
86 (0)
0 (0)
0 (0)
150 (0)
126 (0)
Nationalmannschaft2
2000– Lettland 52 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 5. April 2013
2 Stand: 5. April 2013

Andris Vaņins (* 30. April 1980 in Ilūkste) ist ein lettischer Fußball-Torwart; er spielt für den FC Sion und die lettische Fußballnationalmannschaft.

Karriere[Bearbeiten]

Vaņins begann seine Karriere beim FK Ventspils, für den er erstmals 1998 in der Virslīga antrat. 2003 wechselte er zum russischen Verein FK Moskau, wo er aber nicht zum Einsatz kam. Nach einem Intermezzo beim FK Venta in Kuldīga kehrte er 2006 nach Ventspils zurück. Im Juni 2009 unterschrieb Vaņins einen Dreijahresvertrag beim FC Sion aus der Axpo Super League. Im Dezember 2010 verlängerte er seinen Vertrag beim FC Sion bis Ende Juni 2015. In der Saison 2010/11 gewann er mit den Wallisern den Schweizer Cup.

Sein Debüt in der Nationalmannschaft gab Vaņins am 4. Februar 2000 bei einem Spiel gegen die Slowakei.

Erfolge[Bearbeiten]

Mit dem FK Ventspils wurde Vaņins in den Jahren 2006 bis 2008 lettischer Fußballmeister. 2006 wurde er zum besten Torhüter der Virslīga gewählt, 2008 und 2013 wurde er Fußballer des Jahres in Lettland. In der Super League der Schweiz wurde Vanins schon in seiner 1. Saison zum besten Torhüter und zum besten Spieler des FC Sion gekürt.

Weblinks[Bearbeiten]