Andrzej Grabowski (Schauspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Andrzej Grabowski

Andrzej Grabowski (* 15. März 1952 in Chrzanów, Polen) ist ein polnischer Schauspieler, Synchronsprecher und Sänger.

Biografie[Bearbeiten]

Andrzej Grabowski studierte Schauspiel an der Państwowa Wyższa Szkoła Teatralna im. Ludwika Solskiego in Krakau und spielte anschließend nach seinem Abschluss 1974 am Theater Teatr im. Juliusza Słowackiego in Krakau. Sein Leinwanddebüt gab er als namenloser Student in dem 1976 erschienenen und von Jan Rybkowski inszenierten Dulscy. Dem deutschsprachigen Publikum wurde er vor allen Dingen durch seine Darstellungen in Filmen wie Edges of the Lord – Verlorene Kinder des Krieges, Der Tag eines Spinners und Herrn Kukas Empfehlungen bekannt.

Neben seiner Schauspielerei in Film und auf der Theaterbühne ist Grabowski auch als Synchronsprecher tätig. So ist er unter anderem die polnische Stimme von Alastor Moody aus der Harry-Potter-Filmreihe.

Grabowski ist mit der Schauspielerin Anna Tomaszewska, mit der er zwei gemeinsame Kinder hat, verheiratet.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]