Andy Richter

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Andy Richter (1997)

Andy Richter (* 28. Oktober 1966 in Grand Rapids, Michigan) ist ein US-amerikanischer Entertainer. Er ist in Yorkville, Illinois, aufgewachsen.

Karriere[Bearbeiten]

Andy Richter war von 1993 bis 2000 der Sidekick des Late-Night-Talkers Conan O'Brien in dessen Show Late Night with Conan O’Brien, in den folgenden Jahren war er noch insgesamt für acht weitere Folgen zu Gast. Nach seinem Ausstieg aus der Show hatte er Gastauftritte in zahlreichen Hollywood-Filmen, u. a. in Dr. T and the Women, Dr. Dolittle 2, Scary Movie 2, Jede Menge Ärger und Buddy – Der Weihnachtself. Von 2001 bis 2002 hatte er beim US-Sender FOX seine eigene Sendung Die Welt und Andy Richter (Andy Richter Controls the Universe).

2004 spielte er in dem Film Ein verrückter Tag in New York den verrückten Bennie Bang, einen Verbrecher, der Jane und Roxy Ryan (Mary-Kate und Ashley Olsen) jagt. Im Jahr 2006 spielte er in der FOX-Sitcom Arrested Development mit. Im Jahr 2007 hatte Richter mit Andy Barker, P.I. eine weitere eigene Fernsehserie, die unter anderem von Conan O’Brien erdachte NBC-Serie kam auf sechs Folgen.

Bis Anfang 2010 war er erneut Sidekick in der von Jay Leno übernommenen Show The Tonight Show an der Seite von Conan O’Brien. In der aktuellen Late-Night-Show von O'Brien, Conan, ist Richter ebenfalls in dieser Funktion vertreten.

Seit 2005 spricht er den Lemur Mort in den Madagascar-Filmen und der zugehörigen Fernsehserie Die Pinguine aus Madagascar.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]