Anforderungsmanagement-Software

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Eine Anforderungsmanagement-Software ist ein Anwendungsprogramm, in dem Anforderungen (englisch requirements) verwaltet werden. Die Anforderungen werden dort atomisiert erfasst und verwaltet, d. h. eine Anforderung steht für sich und kann als eigenständiges Objekt behandelt werden. Dies schafft die Voraussetzungen dafür, die Struktur einer Anforderung in der Anforderungsmanagement-Software abzubilden und elektronisch auszuwerten. Bei einer Ablage von Anforderungen in Textdateien oder Tabellenkalkulationen ist diese Auswertbarkeit nur sehr eingeschränkt möglich. Die wichtigsten Vorteile bei der Verwendung einer Anforderungsmanagement-Software sind:

  1. Anforderungen können verlinkt werden, um die Rückverfolgbarkeit zu gewährleisten
  2. Eine Anforderung kann versioniert werden, d.h. die Änderungen an der Anforderung werden festgehalten
  3. Der Status einer Anforderung kann dokumentiert werden und die Anforderung kann einen Lebenszyklus durchlaufen

In der Praxis gibt es zwei Einsatzgebiete für eine Anforderungsmanagement-Software:

Die Rückverfolgbarkeit muss in beiden Einsatzgebieten gewährleistet werden.

Die Anforderungsmanagement-Software soll den Anwendern in beiden Einsatzgebieten dabei unterstützen, die Anforderungen jederzeit in einem konsistenten Zustand zu halten, um so eine Aussage über das zu entwickelnde System geben zu können.

Es gibt eine Vielzahl von verschiedenen Anbietern für Anforderungsmanagement-Software. Zum Beispiel CaliberRM von Borland, DOORS von IBM/Rational, PTC-Integrity von PTC, und den Serena Requirements Manager, um nur die Software zu nennen, die in der Wikipedia näher beschrieben ist. Für eine vollständigere Liste, sei auf die Weblinks verwiesen.

Weblinks[Bearbeiten]