Angela Jones

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Angela Jones (* in Greensburg, Pennsylvania) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Karriere[Bearbeiten]

Nachdem Jones 1986 ihre Schullaufbahn an der Jeanette Senior High beendet hatte, wandte sie sich der Schauspielerei zu und erhielt 1988 in Terrorgram ihre erste kleinere Rolle. In Die Fratze des Todes übernahm sie die Aufgabe eines Körperdoubles für Catherine Oxenberg. Im Kurzfilm Curdled wurde Jones als Hauptdarstellerin engagiert und von Quentin Tarantino entdeckt, der ihr dessentwegen eine Rolle für Pulp Fiction übertrug.[1] Auch in einer Neuverfilmung von Curdled, Curdled – Der Wahnsinn, spielte Angela Jones mit.

Neben ihrer Tätigkeit in Kinofilmen ist Jones manchmal auch in Fernsehproduktionen zu sehen, wie etwa in Schule der Gewalt, der 1993 erstmals ausgestrahlt wurde. In Emergency Room – Die Notaufnahme spielte sie 1995 in einer Folge mit.

Filmografie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Kurze Anmerkungen zur schauspielerischen Laufbahn Jones'