Angela Naeth

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Angela Duncan Naeth (* 23. Februar 1982 als Angela Naeth) ist eine kanadische Triathletin.

Werdegang[Bearbeiten]

Angela Naeth studierte an der University of Missouri in Columbia, im US-Bundesstaat Missouri.
Sie ist als Profi-Triathletin aktiv und startet seit 2009 für das Team TBB – vorwiegend auf der Mitteldistanz (1,9 km Schwimmen, 90 km Radfahren und 21,1 km Laufen). 2009 musste sie verletzungsbedingt fast das ganze Jahr pausieren.[1]

Sie lebt heute in Prince George in der kanadischen Provinz British Columbia und ihr Spitzname ist Mighty Mouse.[2]

Angela Duncan Naeth ist seit September 2013 mit Paul Duncan verheiratet.

Sportliche Erfolge[Bearbeiten]

Datum/Jahr Rang Wettbewerb Austragungsort Zeit Bemerkung
07. Sep. 2014 Ironman 70.3 World Championship KanadaKanada Mont-Tremblant Ironman 70.3 Weltmeisterschaft
29. Juni 2014 1 Ironman 70.3 Buffalo Springs Lake Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lubbock 04:27:14
31. Mai  2014 1 Ironman 70.3 Hawaii Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Hawaii 04:30:53
16. Feb. 2014 1 Ironman 70.3 Panama Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Panama City 04:04:58
21. Juli 2013 1 Ironman 70.3 Racine Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Racine
30. Juni 2013 1 Ironman 70.3 Buffalo Springs Lake Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lubbock
09. Juni 2013 1 Eagleman Ironman 70.3 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Cambridge (Maryland) 04:14:06
06. Mai  2012 1 Ironman 70.3 St. Croix Vereinigte StaatenVereinigte Staaten St. Croix 04:28:12 Sieg mit neuem Streckenrekord
03. Mär. 2012 2 Abu Dhabi International Triathlon Abu DhabiAbu Dhabi Abu Dhabi
12. Feb. 2012 1 Ironman 70.3 Panama Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Panama City 04:15:31
07. Aug. 2011 1 Ironman 70.3 Boulder Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Boulder 04:10:31
01. Mai  2011 2 Ironman 70.3 St. Croix Vereinigte StaatenVereinigte Staaten St. Croix 04:32:07
10. Apr. 2011 2 Ironman 70.3 Texas Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Galveston Island 04:09:40
13. Nov. 2010 7 Ironman 70.3 World Championships Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Clearwater 04:18:40 Siebte bei der Weltmeisterschaft in Florida
30. Okt. 2010 2 Ironman 70.3 Miami Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Miami 04:30:03 Zweite bei der Erstaustragung
19. Sep. 2010 2 Ironman 70.3 Branson Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Branson 04:33:47
17. Okt. 2010 2 Ironman 70.3 Austin Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Austin 04:17:58 Zweite hinter der Schweizerin Nicola Spirig [3]
22. Aug. 2010 2 Ironman 70.3 Timberman Vereinigte StaatenVereinigte Staaten New Hampshire 04:24:59
08. Aug. 2010 2 Ironman 70.3 Boulder Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Boulder 04:22:27
27. Juni 2010 2 Ironman 70.3 Buffalo Springs Lake Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lubbock 04:24:57 [4]
14. Nov. 2008 8 Ironman 70.3 World Championships Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Florida 04:16:50 bei der Ironman 70.3-Weltmeisterschaft [5]
  2008 3 Ironman 70.3 Muskoka KanadaKanada Muskoka 04:43:27

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Xtri Chats With Angela Naeth
  2. Athlete Profile – Angela Naeth
  3. Ironman 70.3 Austin: Spirig sprengt Rekordliste
  4. IM 70.3: Tisseyre und Lieto siegen in Texas
  5. Terenzo Bozzone wins in Clearwater