Angleton

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschreibt die Stadt in Texas. Zum US-amerikanischen Spionageabwehrchef siehe James Jesus Angleton.
Angleton
Brazoria County Angleton.svg
Lage von Angleton in Texas
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Texas
County:

Brazoria County

Koordinaten: 29° 10′ N, 95° 26′ W29.166111111111-95.4277777777786Koordinaten: 29° 10′ N, 95° 26′ W
Zeitzone: Central (UTC−6/−5)
Einwohner: 18.130 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 664,1 Einwohner je km²
Fläche: 27,4 km² (ca. 11 mi²)
davon 27,3 km² (ca. 11 mi²) Land
Höhe: 6 m
Postleitzahl: 77515
Vorwahl: +1 979
FIPS:

48-03264

GNIS-ID: 1351127
Webpräsenz: www.angleton.tx.us
Bürgermeister: J. Patrick Henry

Angleton ist eine Stadt und Sitz der County-Verwaltung (County Seat) des Brazoria Countys[1] im US-Bundesstaat Texas in den Vereinigten Staaten.

Geographie[Bearbeiten]

Angleton liegt im Südosten von Texas, etwa 45 km südlich von Houston, ist 28 km vom Golf von Mexiko entfernt und erstreckt sich über eine Fläche von 27,4 km², wovon 0,15 km² Wasserfläche ist.

Demografie[Bearbeiten]

Bevölkerungswachstum
Census Einwohner ± in %
1920 1043
1930 1229 20 %
1940 1763 40 %
1950 3399 90 %
1960 7312 100 %
1970 9770 30 %
1980 13.929 40 %
1990 17.140 20 %
2000 18.130 6 %
2010 18.862 4 %
1930-2000[2] 2010[3]

Nach der Volkszählung im Jahr 2000 leben in der Stadt 4894 Familien. Die Bevölkerungsdichte liegt bei 663/km². 75,2 % der Einwohner sehen sich als Weiße, 11,4 % als Schwarze, 0,5 % von indianischer und 1,1 % von asiatischer Abstammung. 9,6 % bezeichnen sich als einer anderen Rasse zugehörig. Als Hispancis oder Latinos betrachten sich 23 %.

Das mittlere Haushaltseinkommen liegt bei 42.184 USD, das mittlere Einkommen einer Familie bei 50.019 USD. Die mittlere Größe eines Haushalts beträgt 2,75, die mittlere Familiengröße 3,19 Personen. Von den Einwohnern unter 18 Jahre leben 14,4 % unter der Armutsgrenze, von den Einwohnern über 65 Jahre sind es 13,8 %.

Geschichte[Bearbeiten]

Angleton wurde 1890 mit der Erschließung der Gegend durch Eisenbahnstrecken gegründet. Die Stadt wurde nach der Ehefrau eines Geschäftsführers der Velasco Terminal Railway benannt. Am 12. November 1912 bekam der Ort Stadtrecht.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Angleton ist insbesondere ein Handelszentrum für landwirtschaftliche Produkte. Mit dem Wachstum der Chemieindustrie im südlich gelegenen Freeport in den 1940er Jahren gewann Angleton auch als Banken- und logistisches Zentrum für Erdöl und chemische Produkte an Bedeutung.

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Angaben bei National Association of Counties. Abgerufen am 10. Oktober 2012
  2. Texasalmanac (PDF; 1,2 MB). Abgerufen am 4. Oktober 2012
  3. US Census-Daten für 2010. Abgerufen 12. Oktober 2012

Weblinks[Bearbeiten]