Anime International Company

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Anime International Company
Logo
Rechtsform Kabushiki-gaisha (Aktiengesellschaft)
Gründung 15. Juli 1982
Sitz Nakamura-Kita, Nerima, Tokio
Leitung Tōru Miura
Branche Animationsstudio
Website www.anime-int.com

K.K. Anime International Company (jap. 株式会社アニメ・インターナショナルカンパニー, Kabushiki-gaisha Anime Intānashonaru Kampanī), häufig auch als AIC abgekürzt, ist ein japanisches Animationsstudio.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Studio wurde am 15. Juli 1982 in Tokio gegründet und hatte das Ziel, neben inländisch produzierten und konsumierten Serien sich auch in den Dienst ausländischer Produktionen zu stellen. So wurde beispielsweise die Serie Inspector Gadget teilweise durch AIC produziert. 2003 gliederte sich das Studio in AIC Digital (AICデジタル) und AIC Spirits (AICスピリッツ) in Nerima, sowie AIC A.S.T.A. (heute AIC ASTA) in Nishitōkyō auf. 2006 wurde in Takarazuka das Studio AIC Takarazuka (AIC宝塚) und in Nishitōkyō AIC Plus+ (AIC PLUS+) gegründet. Ihre ersten Werke waren 2007 bei AIC Takarazuka die Mitarbeit an GainaxGurren Lagann und bei AIC Plus+ Mitarbeit an SynergySPs Hayate no Gotoku!. 2010 kamen noch die Studios AIC Build und AIC Classic hinzu, womit sich die Gesamtanzahl auf sieben Stück erhöhte. AIC Build veröffentlichte seine erste Produktion ab Oktober 2010 mit der Light-Novel-Verfilmung Ore no Imōto ga Konna ni Kawaii Wake ga Nai, während AIC Classic mit der Manga-Verfilmung Hōrō Musuko eine Serie für den noitaminA-Programmblock vom Januar 2011 produziert.

Mitarbeiter[Bearbeiten]

Als Regisseur war Kazuhito Akiyama an vielen Produktionen des Studios beteiligt. Der 1950 in Hokkaidō geborene Mann arbeitete im Vorfeld bereits als Regisseur – allerdings für Dokumentarfilme. Im Jahr 1980 wechselte er in die Anime-Industrie und arbeitete für die Studios Green Box und Anime Friend Studios, wobei sich die Arbeit durch Kooperationen öfters mit denen von AIC überschnitt und letztlich auch dazu führten, dass Akiyama 1986 zu AIC wechselte und dort an den ersten bekannten Anime der Gall-Force-Reihe und Bubblegum Crisis arbeitete.[1]

Produktionen[Bearbeiten]

Filme

Fernsehserien

Original Video Animations

Weitere Anime-Produktionen

Diese Liste wird aus den Einträgen der Liste der Anime-Titel generiert. Einträge können und sollten dort ergänzt werden.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatMr. Akiyama Kazuhito. AIC, abgerufen am 12. Juli 2009 (japanisch).

Weblinks[Bearbeiten]