Anita Meyer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Anita Meyer

Anita Meyer (* 29. Oktober 1954) ist eine niederländische Sängerin.

Schon als Kind trat Anita Meyer (erst noch zusammen mit ihrem Bruder) auf. Den großen Durchbruch schaffte sie 1976, als ihre Solo-Debütsingle The alternative way Platz 1 in den Charts der Niederlande erklomm. Der Komponist des Liedes Hans Vermeulen sang dabei auch ein Zwischenstück ein. Vorher hatte sie schon zusammen mit ihm in seiner Formation Rainbow Train als eine von zwei Sängerinnen gearbeitet. Die Nachfolge-Singles verkauften sich gut, aber der Erfolg ließ allmählich nach.

1980 wechselte Anita Meyer ihre Plattenfirma. Why tell me why, ihre dritte Single dort, stand wochenlang auf Platz 1 in der Hitparade und wurde bestverkaufte Platte von 1981 in den Niederlanden. Es folgten einige weitere erfolgreiche Singles.

1983 trat sie zum ersten Mal mit Lee Towers auf. 1986 stieg ihr Duett mit Lee Towers, Run to me, hoch in den Hitlisten ein. Es war ihr letzter Top-10-Hit. Ihre Alben jedoch verkauften sich weiterhin gut und auch live war sie weiterhin gefragt. Ihre Konzerte waren gut besucht. Ende der 1980er, Anfang der 1990er Jahre spielte sie einige Male im ausverkauften Ahoy.

1992 beschloss Anita Meyer etwas kürzerzutreten, um mehr Zeit für ihre Familie zu haben. Sie tritt vor allem auf kleinen Festen auf. 2000 trat sie auf einer Galavorstellung von Lee Towers im Ahoy auf.

Weblinks[Bearbeiten]