Ankair

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ankair
Das Logo der Ankair
IATA-Code:
ICAO-Code: VVF
Rufzeichen: WORLDFOCUS
Gründung: 2005
Betrieb eingestellt: 2008
Sitz: Istanbul, TurkeiTürkei Türkei
Heimatflughafen: Flughafen Istanbul-Atatürk
Unternehmensform: Dünyaya Bakış Hava Taşımacılığı A.Ş.
Flottenstärke: 2
Ziele: National und international
Ankair hat den Betrieb 2008 eingestellt. Die kursiv gesetzten Angaben beziehen sich auf den letzten Stand vor Einstellung des Betriebes.

Anka Air (im Außenauftritt Ankair, zuvor World Focus Airlines) war eine türkische Charterfluggesellschaft mit Sitz in Istanbul und Basis auf dem Flughafen Istanbul-Atatürk.

Geschichte[Bearbeiten]

Logo der World Focus Airlines

Die Gesellschaft wurde am 27. September 2005 als World Focus Airlines gegründet und nahm den Flugbetrieb mit 2 Airbus A310 auf. Wegen der negativen Schlagzeilen nach dem Absturz von Atlasjet-Flug 4203 am 30. November 2007, der von World Focus Airlines durchgeführt wurde, änderte die Gesellschaft ihren Namen in Anka Air und führte die Marke Ankair im Februar 2008 ein. Anka stellt einen Bezug zu dem türkischen Wort für Phoenix her (anka kuşu).

Im Juli 2008 stellte die Ankair den Flugbetrieb ein, da ihre Betriebslizenz von der türkischen Luftfahrtbehörde zurückgezogen wurde. Grund war eine vorgeschriebene Mindestgrößte der Flotte von drei Flugzeugen.[1][2]

Flugziele[Bearbeiten]

Anka Air führte Charterflüge in Europa und im Nahen Osten durch.

Flotte[Bearbeiten]

(Stand: April 2008)[1]

Zwischenfälle[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b ch-aviation.ch - Flotte der Ankair (englisch) abgerufen am 2. November 2011
  2. CARNOC.com – Turkish CAA Suspends Ankair over Insufficient Fleet (englisch) 21. Juli 2008

Weblinks[Bearbeiten]