Ann Roth

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ann Roth (* 30. Oktober 1931 in Hanover, Pennsylvania) ist eine US-amerikanische Kostümbildnerin.

Leben[Bearbeiten]

Die Tochter eines Farmers arbeitete nach ihrem Abschluss in Design an der Carnegie Mellon University von Pittsburgh 1953 zunächst als Kulissenmalerin an der Pittsburgher Oper, bevor sie 1957 die Chance bekam, Assistentin der Kostümbildnerin Irene Sharaff am Broadway zu werden. Ab 1958 stattete sie selbst zahlreiche Broadway-Produktionen aus und wurde zwischen 1976 und 1986 als Kostümbildnerin dreimal für den Tony Award nominiert. Seit Mitte der 1960er-Jahre arbeitet sie auch für Hollywood-Produktionen.

Ann Roth gewann 1997 den Oscar als Beste Kostümdesignerin für Der englische Patient. Außerdem war sie noch dreimal für ein Ein Platz im Herzen (1985), Der talentierte Mr. Ripley (2000) und The Hours – Von Ewigkeit zu Ewigkeit (2003) nominiert. 1975 erhielt Roth den Britischen Filmpreis für Der Tag der Heuschrecke. 2003 wurde sie mit dem Hollywood Discovery Award für ihr Lebenswerk ausgezeichnet.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]