Anna Cora Mowatt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Anna Cora Mowatt

Anna Cora Mowatt Ritchie (* 5. März 1819 in Bordeaux; † 21. Juli 1870 in Twickenham) war eine US-amerikanische Autorin, Dramatikerin und Schauspielerin.

Biografie[Bearbeiten]

Geboren als Anna Cora Ogden in Bordeaux, Frankreich, war sie das zehnte von elf Kindern. Ihr Vater war Samuel Gouverneur Ogden (1779–1860) und ihre Mutter war Eliza Lewis Ogden (1785 – 1836), die Enkelin von Francis Lewis, einem der Unterzeichner der Unabhängigkeitserklärung der USA. 1826 zog die Familie nach USA zurück.[1]

Am 6. Oktober 1834 heiratete sie James Mowatt (1805 – 1849), einen Rechtsanwalt. Sie zogen nach Flatbush, New York um. Ihr erstes Buch, Pelayo, or The Cavern of Covadonga, wurde 1836 veröffentlicht unter dem Pseudonym "Isabel".[2] Unter einem anderen Pseudonym, Henry C. Browning, schrieb sie eine Biografie über Johann Wolfgang von Goethe.

1845 wurde ihr bekanntestes Stück, Fashion, veröffentlicht.[3] Im selben Jahr begann sie ihre Karriere als Schauspielerin in der Inszenierung von The Lady of Lyons.[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Anna Cora Mowatt, History of Performance Studies/Uni. of North Texas
  2. Portraits of American Women Writers
  3. Fashion
  4. Anna Cora Mowatt, A Glimpse of Theater History

Weblinks[Bearbeiten]