Anna Creek Station

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anna Creek Station ist die größte Rinder-Ranch der Welt.[1] Sie liegt im australischen Bundesstaat South Australia, umfasst 23.677 Quadratkilometer[2] (das entspricht fast genau der Fläche Mecklenburg-Vorpommerns) und ist damit um ein Vielfaches größer als die größte Farm der USA.

Ursprünglich im Jahre 1863 als Schaffarm gegründet,[3] wurde kurze Zeit später der Betrieb auf Rinderzucht umgestellt, da sich diese Tiere als resistenter gegen Angriffe von Dingos erwiesen. Eigentümer ist die von Sidney Kidman gegründete S. Kidman & Co., ein Unternehmen, das auch noch andere Farmen besitzt. Anna Creek Station ist Sitz der zentralen Verwaltung aller Farmaktivitäten dieses Unternehmens.

Zeitpunkt Rinder Mitarbeiter Quelle
September 2002 16.000  ? [4]
Mai 2003 16.500 19 [5]
Juli 2005 13.000  ? [6]
November 2006 4.000  ? [7]
Juni 2008 1.500 8 [8]
August 2012 17.000 17 [9]

Da die Station in einem sehr trockenen Gebiet liegt, können bereits geringe Schwankungen des jährlichen Niederschlages große Auswirkungen haben. Die Anzahl der auf der Farm beherbergten Rinder variiert daher stark von Jahr zu Jahr. Nach viel Regen können bis zu 18.000 Rinder auf der Station leben,[10] in Zeiten von großer Dürre kann es dagegen passieren, dass der Betrieb sogar ganz eingestellt werden muss.[8] Mit der Anzahl der Tiere ändert sich auch die Anzahl der beschäftigten Personen. Zur Zeit (Stand August 2012) arbeiten 17 Personen auf der Farm.

Zur Farm gehören auch die Anna Creek Painted Hills, deren Existenz lange geheim gehalten wurde und die bis heute nicht betreten werden dürfen. Lediglich das Überfliegen ist erlaubt.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Coober Pedy-Eintrag auf australien-info.de. Abgerufen am 31. Oktober 2012.
  2. Datenblatt auf der Kidman-Webseite. Abgerufen am 31. Oktober 2012.
  3. Informationen bei Wrightsair, einem lokalen Rundflug-Anbieter. Abgerufen am 31. Oktober 2012.
  4. ABC Dimensions In Time: William Creek Hotel (englisch). Vom 9. September 2002. Abgerufen am 30. Oktober 2012.
  5. ABC Rural - SA Country Hour: Anna Creek - Still the biggest station in the world (englisch). Vom 21. Mai 2003. Abgerufen am 31. Oktober 2012.
  6. ABC Rural - SA Country Hour: Big, big Anna Creek Station (englisch). Vom 14. Juli 2005. Abgerufen am 31. Oktober 2012.
  7. ABC News: Dry forces cattle sell-off (englisch). Vom 3. November 2006. Abgerufen am 31. Oktober 2012.
  8. a b ABC Landline: Creek Dries Up (englisch). Vom 8. Juni 2012. Abgerufen am 31. Oktober 2012.
  9. ABC Landline: The Big One (englisch). Vom 12. August 2012. Abgerufen am 31. Oktober 2012.
  10. ABC Rural - SA Country Hour: Kidman Pastoral suffering (englisch). Vom 18. September 2002. Abgerufen am 30. Oktober 2012.

Weblinks[Bearbeiten]

-28.85138.13333333333Koordinaten: 28° 51′ 0″ S, 138° 8′ 0″ O