Anna Lynch-Robinson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anna Lynch-Robinson ist eine Bühnenbildnerin.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Anna Lynch-Robinson arbeitete das erste Mal als Szenenbildnerin für den britischen Thriller Phoenix Blue. Zu den bekanntesten Filmen an denen sie mitgewirkt hatte, zählen Bridget Jones – Am Rande des Wahnsinns, Revolver und Brügge sehen … und sterben?. Bei Angelina Jolies Regie- und Drehbuchdebüt In the Land of Blood and Honey wurde Lynch-Robinson ebenfalls als Ausstatterin engagiert. Anna Lynch-Robinson erhielt gemeinsam mit Eve Stewart eine Nominierung bei der 85. Oscarverleihung in der Kategorie Beste Szenenbild für ihre Arbeit bei dem Film Les Misérables. Für denselben Film wurde sie mit Stewart mit einem BAFTA-Award ebenfalls in der Kategorie Bestes Szenenbild ausgezeichnet.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Auszeichnung[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]