Anne Hamilton, 3. Duchess of Hamilton

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Godfrey Kneller: Porträt von Anne Hamilton, 3. Duchess of Hamilton

Anne Hamilton, 3. Duchess of Hamilton (* Januar 1632; † 17. Oktober 1716 in Hamilton), war eine schottische Adlige.

Leben[Bearbeiten]

Anne war das einzige überlebende Kind des James Hamilton, 1. Duke of Hamilton und dessen Frau Margaret Fielding. Sie folgte 1651 ihrem Onkel William als 3. Duchess of Hamilton aus eigenem Recht. 1698 verzichtete sie auf alle Titel.

Nachkommen[Bearbeiten]

Sie war seit 1660 verheiratet mit William Douglas, Earl of Selkirk, der infolge seiner Ehe mit der Erbin den Namen Douglas-Hamilton annahm und Duke of Hamilton wurde. Das Paar hatte folgende Kinder:

  • Mary (1657–1683)
  • James (1658–1712), 4. Duke of Hamilton
  • William (1659–1688)
  • Susan (1659–1737),
  1. ∞ John Cochrane, 2. Earl of Dundonald
  2. Charles Hay, 3. Marquess of Tweeddale
  • Margaret (1660–1731), ∞ James Maule, 4. Earl of Panmure
  • Catherine (1662–1707), ∞ John Murray, 1. Duke of Atholl
  • Charles (1663–1739), 2. Earl of Selkirk
  • John (1665–1744), 1. Earl of Ruglen
  • George (1666–1737), 1. Earl of Orkney, Feldmarschall, ∞ Elizabeth Villiers
  • Basil (1671–1701)
  • Archibald (1673–1754)

Weblinks[Bearbeiten]

Vorgänger Amt Nachfolger
William Hamilton Duchess of Hamilton
1651–1698
James Hamilton