Anne Vondelingprijs

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Anne Vondelingprijs ist ein von der Anne Vondeling Stichting, eine der PvdA zugehörige Stiftung, vergebener Preis für herausragende Leistungen auf dem Gebiet des niederländischen politischen Journalismus. Namensgeber ist der frühere Finanzminister Anne Vondeling, der 1979 bei einem Autounfall tödlich verunglückte, was Joop den Uyl im darauf folgenden Jahr dazu veranlasste, diesen Preis ins Leben zu rufen. Er ist mit 2.500 Euro dotiert und die wichtigste derartige Auszeichnung in den Niederlanden.

Bisherige Preisträger[Bearbeiten]