Anneville-Ambourville

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Anneville-Ambourville
Wappen von Anneville-Ambourville
Anneville-Ambourville (Frankreich)
Anneville-Ambourville
Region Haute-Normandie
Département Seine-Maritime
Arrondissement Rouen
Kanton Duclair
Gemeindeverband Communauté d’agglomération Rouen-Elbeuf-Austreberthe.
Koordinaten 49° 28′ N, 0° 53′ O49.4613888888890.885833333333336Koordinaten: 49° 28′ N, 0° 53′ O
Höhe 1–44 m
Fläche 20,33 km²
Einwohner 1.213 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 60 Einw./km²
Postleitzahl 76480
INSEE-Code

Anneville-Ambourville ist eine französische Gemeinde mit 1213 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Seine-Maritime in der Region Haute-Normandie. Sie gehört zum Arrondissement Rouen und zum Kanton Duclair. Sie liegt in der Landschaft Roumois in einer Schleife der Seine.

Geschichte[Bearbeiten]

Anneville-Ambourville entstand 1975 durch den Zusammenschluss der Gemeinden Anneville-sur-Seine und Ambourville.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr Einwohner
1962 539
1968 579
1975 765
1982 832
1990 986
1999 946

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Burg der Tempelritter aus dem 13. Jahrhundert

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

  • Agnès Sorel starb am 9. Februar 1450 auf der Burg von Anneville

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Anneville-Ambourville – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien