Anni B Sweet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Anni B Sweet auf dem International Festival of Benicassim 2009
Anni B Sweet auf dem International Festival of Benicassim 2009
Chartplatzierungen
(vorläufig)
Erklärung der Daten
Alben[1]
Oh, Monsters!
  ES 22 29.04.2012 (7 Wo.)
Chasing Illusions
  ES 11 15.03.2015 (… Wo.)
Singles[1]
Take On Me
  ES 47 15.11.2009 (1 Wo.)
Vorlage:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/vorläufige Chartplatzierung

Anni B Sweet (* 1987 in Fuengirola als Ana López Rodríguez) ist eine spanische Indie-Sängerin und Songwriterin.

Leben[Bearbeiten]

Im Alter von sieben Jahren begann sie Lieder zu schreiben, spielte in ihrer Jugend mit Freunden in unterschiedlichen Bands und startete im Jahr 2007 eine Solokarriere. Sie nahm mit Brian Hunt Demo-Aufnahmen auf, veröffentlichte diese auf der Plattform Myspace und gewann dadurch an Bekanntheit.[2] 2008 unterschrieb sie einen Vertrag bei dem spanischen Label Subterfuge Records, unter dem sie im folgenden Jahr ebenfalls ihr Debütalbum Start, Restart, Undo veröffentlichte.

Im Jahr 2009 wurde ihre Coverversion des Liedes Take On Me von a-ha für einen TV-Werbespot der Fastfood-Kette McDonald’s verwendet.[3][4] Im gleichen Jahr trat sie auf dem Festival Internacional de Benicàssim (FIB) auf.

Diskografie[Bearbeiten]

Studioalben[Bearbeiten]

  • Start, Restart, Undo (Subterfuge Records, 2009)
  • Start, Restart, Undo [Reedición] (Subterfuge Records, 2009)
  • Oh, Monsters! (Subterfuge Records, 2012)
  • Chasing Illusions (2015)

Singles[Bearbeiten]

  • Motorway
  • Lalala
  • Take On Me
  • Land (2013)
  • Cruel City (2013)
  • Religión (2013)

Quellen[Bearbeiten]

  1. a b Anni B Sweet in den spanischen Charts
  2. Anni B Sweet. kulturladen.de. Abgerufen am 18. August 2011.
  3. Werbespot auf Youtube
  4. Anni B Sweet – die zarteste Versuchung seit es Pop-Musik gibt. online-star-news.com. 6. Januar 2011. Abgerufen am 18. August 2011.

Weblinks[Bearbeiten]