Anotylus tetracarinatus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Anotylus tetracarinatus
A. tetracarinatus in Commanster, Belgien

A. tetracarinatus in Commanster, Belgien

Systematik
Ordnung: Käfer (Coleoptera)
Unterordnung: Polyphaga
Familie: Kurzflügler (Staphylinidae)
Unterfamilie: Oxytelinae
Gattung: Anotylus
Art: Anotylus tetracarinatus
Wissenschaftlicher Name
Anotylus tetracarinatus
(Block, 1799)

Anotylus tetracarinatus, auch Oxytelus t. ist ein Käfer aus der Familie der Kurzflügler (Staphylinidae). Die Art ist in Mitteleuropa die häufigste Art der Gattung und vermutlich auch der ganzen Familie.

Merkmale[Bearbeiten]

Die Käfer erreichen eine Körperlänge von 1,7 bis 2,1 Millimetern und haben eine dunkle Körperfärbung. Die Schienen (Tibien) der Vorderbeine sind außen an der Spitze nicht gebuchtet. Der Hinterleib der Männchen besitzt keine Höckerchen.

Vorkommen und Lebensweise[Bearbeiten]

Die Art kommt in der Paläarktis und in Nordamerika vor. In Nordeuropa, insbesondere in der Mitte und im Süden ist die Art weniger häufig, in Mittel- und Südeuropa ist sie überall häufig bis sehr häufig anzutreffen. Die Tiere kommen als Ubiquisten in verschiedensten faulenden Materialien vor. Häufig schwärmen die Imagines im Frühjahr oder Frühsommer in großer Zahl am Nachmittag oder Abend warmer Tage.

Quellen[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Karl Wilhelm Harde, Frantisek Severa und Edwin Möhn: Der Kosmos Käferführer: Die mitteleuropäischen Käfer. Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co KG, Stuttgart 2000, ISBN 3-440-06959-1.
  • A. Horion: Faunistik der mitteleuropäischen Käfer Band IX: Staphylinidae 1. Teil: Micropeplinae bis Euaesthetinae, Verlagsdruckerei Ph. C. W. Schmidt, Neustadt a.d. Aisch, 1963.
  • Edmund Reitter: Fauna Germanica – Die Käfer des Deutschen Reiches. 5 Bände, Stuttgart K. G. Lutz 1908–1916, Digitale Bibliothek Band 134, Directmedia Publishing GmbH, Berlin 2006, ISBN 3-898-53534-7
 Commons: Anotylus tetracarinatus – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien