Anquan Boldin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Anquan Boldin
Anquan Boldin at McDaniel College in 2010.JPG
Boldin 2010 am McDaniel College.
San Francisco 49ersNr. 81
Wide Receiver
Geburtsdatum: 3. Oktober 1980
Geburtsort: Pahokee, Florida, Vereinigte Staaten
Größe: 1,85 m Gewicht: 101 kg
NFL-Debüt
2003 für die Arizona Cardinals
Karriere
College: Florida State
NFL Draft: 2003 / Runde: 2 / Pick: 54
 Teams:
Momentaner Status: aktiv
Karriere-Highlights und Auszeichnungen
Ausgewählte NFL-Statistiken
(in der 17. Woche der NFL Saison 2013)
Passfänge     857
Yards     11.344
Schnitt     13,2
Touchdowns     65
Laufspiel     225 Yards
Touchdown     1
Statistiken bei NFL.com
Statistiken bei pro-football-reference.com
Statistiken bei CBS Sportsline.com
Statistiken bei ESPN.com
Statistiken bei SportsIllustrated.com

Anquan Kenmile Boldin (* 3. Oktober 1980 in Pahokee, Florida) ist ein US-amerikanischer American-Football-Spieler auf der Position des Wide Receivers. Er spielt in der National Football League (NFL) für die San Francisco 49ers. Zuvor spielte er für die Arizona Cardinals und die Baltimore Ravens, mit denen er den Super Bowl (XLVII) gewann.

College Football[Bearbeiten]

Anquan Boldin spielte College Football für die Florida State University. In 23 Spielen fing er insgesamt 118 Pässe für 1790 Yards Raumgewinn und 21 Touchdowns.

Profikarriere[Bearbeiten]

Beim NFL Draft 2003 wurde Boldin von den Arizona Cardinals in der zweiten Runde als 54. Spieler ausgewählt.

Arizona Cardinals[Bearbeiten]

In seiner ersten Saison in der NFL brach Boldin zahlreiche Rekorde, für gefangene Pässe und dabei erzielte Yards. Beim Pro Bowl 2004 war er der einzige nominierte Rookie. Nach seiner ersten Saison wurde er zum Offensive Rookie of the Year gewählt. In seinen restlichen sechs Saisons in Arizona brach Boldin noch einige weiter Rekorde (z.B. am schnellsten 500 gefangene Pässe in der NFL). Er wurde noch zwei Mal in den Pro Bowl gewählt.

Baltimore Ravens[Bearbeiten]

Am 5. März 2010 wechselte Boldin zusammen mit einem Draftrecht in der 5. Runde von den Arizona Cardinals, die im Austausch zwei Draftrechte (Runde 3 und 4) erhielten, zu den Baltimore Ravens. In seiner dritten und letzten Saison bei den Ravens gewann er mit seinem Verein den Super Bowl XLVII.

San Francisco 49ers[Bearbeiten]

Am 11. März 2013 wechselte Boldin zu den San Francisco 49ers. Die Ravens erhielten im Tausch ein Draftrecht in der sechsten Runde von den 49ers. In seinem ersten Spiel bei seinem neuen Verein fing Boldin 13 Pässe für 208 Yards Raumgewinn und einen Touchdown. Er wurde somit der erste Spieler, der für drei Mannschaften in seinem jeweils ersten Spiel mehr als 100 Yards Raumgewinn schaffte.

Weblinks[Bearbeiten]