Antenore Cuel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Antenore Cuel (* 27. März 1922 in Folgaria) aus Italien war ein in den 1950er-Jahren aktiver Skilangläufer.

Bei den Olympischen Winterspielen 1948 war er als Soldat Teilnehmer der italienischen Mannschaft beim Demonstrationsbewerb Militärpatrouillenlauf und erreichte zusammen mit Costanzo Picco, Giacinto De Cassan und Aristide Compagnoni den vierten Platz. Bei den Olympischen Winterspielen 1952 in Oslo erreichte er beim 50-km-Skilanglauf den 19. Platz[1].

Weblinks[Bearbeiten]

  • Antenore Cuel in der Datenbank von Sports-Reference.com (englisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Cross-Country Skiing-50 km-Men (englisch).