Anthony Mandler

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anthony Julian Mandler, Jr. (* 16. Juni 1967) ist ein US-amerikanischer Musikvideo-Regisseur, der seit 1998 im Geschäft ist.

Karriere[Bearbeiten]

Mandler arbeitete mit Drehbüchern und Regieführung von Musikvideos unter anderem für Künstler wie Rihanna (Russian Roulette), John Mayer (Who Says), Jay-Z (Run This Town), Mary J. Blige (The One), The Killers (A Dustland Fairytale), John Legend (Everybody Knows), T.I. (Live Your Life), One Republic (Stop and Stare) und Muse (Neutron Star Collision (Love Is Forever)).[1] In Werbespots hat er mit internationalen Kunden wie Motorola, Samsung, Nike und Cîroc gearbeitet. Seine häufigste Kundin ist Rihanna. Die beiden haben mehr als ein Dutzend Videos im Laufe ihrer Karriere gedreht, beginnend mit Unfaithful im Jahr 2006 und zuletzt Only Girl (In the World), California King Bed und Man Down.

Mandler begann seine Karriere als Fotograf. Seine Arbeit wurde auf den Titelseiten von Magazinen wie Entertainment Weekly, Esquire und Men’s Health abgedruckt. Starporträts erstellte er unter anderem von Ryan Phillippe, Eva Mendes, LeBron James, Eminem, Colin Farrell, David Beckham, Heath Ledger und Katie Holmes.

Filmkarriere[Bearbeiten]

Mandler entwickelt derzeit zusammen mit Gregory David Roberts, dem Autor von Shantaram, ein Filmprojekt unter dem Titel Allegra. Zusammen mit Brad Pitt produzierte er ferner den Vampirfilm Vlad für Summit Entertainment.[2]

Musikvideos[Bearbeiten]

2000[Bearbeiten]

2001[Bearbeiten]

2003[Bearbeiten]

  • MariaI Give, You Take

2005[Bearbeiten]

2006[Bearbeiten]

2007[Bearbeiten]

2008[Bearbeiten]

2009[Bearbeiten]

2010[Bearbeiten]

2011[Bearbeiten]

2012[Bearbeiten]

2013[Bearbeiten]

Einzelnachweis[Bearbeiten]

  1. mvdbase.com: Videographie als Regisseur (englisch, abgerufen am 3. Februar 2011)
  2. dreadcentral.com: Bericht über Vlad (englisch, abgerufen am 3. Februar 2011)