Anthony Roux

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Anthony Roux

Anthony Roux (* 18. April 1987 in Verdun) ist ein französischer Straßenradrennfahrer.

Anthony Roux gewann 2005 in der Juniorenklasse die Gesamtwertung bei der Tour de Lorraine und eine Etappe beim Grand Prix Général Patton. In der U23-Klasse wurde er 2007 jeweils Dritter bei Liège-Bastogne-Liège und bei der französischen Zeitfahrmeisterschaft. Daraufhin fuhr er Ende der Saison bei dem ProTour-Team La Française des Jeux als Stagiaire und bekam für die folgende Saison einen Profivertrag. Seinen ersten Erfolg als Profi feierte er 2009 mit einem Etappensieg beim Circuit Cycliste Sarthe.

Im Oktober 2011 verletzte sich Roux beim Cyclocross-Rennen im französischen Boulzicourt schwer und brach sich zwei Rückenwirbel.[1]

Erfolge[Bearbeiten]

2009
2010
2011
2013

Teams[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Roux bricht sich bei Crossrennen zwei Rückenwirbel auf radsport-news.com v. 11. Oktober 2011

Weblinks[Bearbeiten]