Antigua Recreation Ground

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Antigua Recreation Ground
Cricket ground.jpg
Antigua Recreation Ground, Juni 2003
Daten
Ort Antigua und BarbudaAntigua und Barbuda Saint John’s, Antigua, Antigua und Barbuda
Factory Road
Koordinaten 17° 7′ 20,5″ N, 61° 50′ 20,5″ W17.122355555556-61.839030555556Koordinaten: 17° 7′ 20,5″ N, 61° 50′ 20,5″ W
Baubeginn 1978
Erstes Spiel 22. Februar 1978
Oberfläche Naturrasen
Kapazität 9.000 Sitzplätze
Verein(e)
Veranstaltungen

Der Antigua Recreation Ground, das Nationalstadion von Antigua und Barbuda, liegt in St. John’s auf der Insel Antigua. Die Fußballnationalmannschaft von Antigua und Barbuda und das West Indies Cricket Team nutzen den Platz.

Cricket im Antigua Recreation Ground[Bearbeiten]

Das erste Match wurde 22. Februar 1978 als One-Day International ausgetragen. Die West Indies traten gegen Australien an. Vom 28. März bis 1. April 1981 standen sich im ersten Test Match die West Indies und England gegenüber.

Viv Richards, Antiguas bekanntestem Cricketspieler, gelang 1986 im Antigua Recreation Ground in einer Partie gegen England das schnellste Test-Match-Century mit nur 56 Bällen.[1] Brian Lara, Batsman der West Indies, schaffte 1994 im selben Stadion bei einer Partie gegen England den Rekord von 375 Runs in einem Test-Match-Innings. Im Jahr 2004 verbesserte er den zwischenzeitlich vom Australier Matthew Hayden gehaltenen Bestwert auf 400*[2], erneut in einem Test Match gegen England.[3]

Nach dem Bau des Sir Vivian Richards Stadium fanden im Antigua Recreation Ground zunächst keine weiteren Test Matches mehr statt. Nachdem jedoch das im Sir Vivian Richards Stadium ausgetragene zweite Test Match zwischen den West Indies und England am 13. Februar 2009 abgebrochen werden musste, kam es im Antigua Recreation Ground am 15. Februar 2009 zu einem dritten Test Match in der Serie.[4]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Antigua Recreation Ground – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. ESPN-crincinfo: Records – Test matches – Batting records – Fastest hundreds (Webarchive)
  2. * = not out, d.h. nicht ausgeschieden am Ende der Innings.
  3. BBC Sport: Lara sets Test record; Artikel vom 12. April 2004.
  4. BBC-Sports: West Indies v England 2nd Test; Bericht vom 13. Februar 2009