Anton Alexejewitsch Woltschenkow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
RusslandRussland Anton Woltschenkow Eishockeyspieler
Anton Woltschenkow
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 25. Februar 1982
Geburtsort Moskau, Russische SFSR
Größe 185 cm
Gewicht 107 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Nummer #24
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2000, 1. Runde, 21. Position
Ottawa Senators
Spielerkarriere
bis 2000 HK ZSKA Moskau
2000–2002 Krylja Sowetow Moskau
2002–2010 Ottawa Senators
2010–2014 New Jersey Devils
seit 2014 Nashville Predators

Anton Alexejewitsch Woltschenkow (russisch Антон Алексеевич Волченков; * 25. Februar 1982 in Moskau, Russische SFSR) ist ein russischer Eishockeyspieler, der seit Juli 2014 bei den Nashville Predators aus der National Hockey League unter Vertrag steht. Sein Vater Alexei war ebenfalls Eishockeyspieler und feierte zahlreiche Erfolge mit ZSKA Moskau.

Karriere[Bearbeiten]

Der 1,85 m große Verteidiger spielte zunächst beim HK ZSKA Moskau, bevor er beim NHL Entry Draft 2000 als 21. in der ersten Runde von den Ottawa Senators ausgewählt (gedraftet) wurde.

Woltschenkow im Trikot von Torpedo Nischni Nowgorod

Nach zwei weiteren Jahren in Russland, die der Linksschütze bei Krylja Sowetow Moskau verbrachte, wechselte Woltschenkow schließlich nach Nordamerika, wo er in der Saison 2002/03 von den Senators erstmals in der NHL eingesetzt wurde. Im April 2007 verlängerte der Abwehrspieler seinen Vertrag bei dem Franchise, mit dem er im selben Jahr das Finale um den Stanley Cup erreichte, dort aber gegen die Anaheim Ducks verlor, um drei Jahre. Am 1. Juli 2010 wurde er als Unrestricted Free Agent von den New Jersey Devils für sechs Spielzeiten verpflichtet. Dort wird er jährlich 4,25 Millionen Dollar pro Saison verdienen.

Abermals als Free Agent wurde er am 7. Juli 2014 von den Nashville Predators aus der NHL unter Vertrag genommen. Der Vertrag besitzt eine Gültigkeit von einem Jahr und ist eine Million US-Dollar wert.[1]

International[Bearbeiten]

Mit der Russischen Nationalmannschaft nahm Anton Woltschenkow an den Eishockey-Weltmeisterschaften 2002 und 2009, dem World Cup of Hockey 2004 sowie am Olympischen Eishockeyturnier 2006 teil. 2009 wurde er mit Russland Weltmeister. Außerdem bestritt er mit den Junioren die U18-Junioren-Weltmeisterschaft 2000 sowie die U20-Junioren-Weltmeisterschaften 2002 und 2001, bei der die „Sbornaja“ die Goldmedaille gewinnen konnte.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

International[Bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
1999/00 HK ZSKA Moskau II RUS-3 6 0 1 1 10
1999/00 HK ZSKA Moskau WYL 30 2 9 11 36
2000/01 Krylja Sowetow Moskau WYL 34 3 4 7 56
2001/02 Krylja Sowetow Moskau II RUS-3 1 0 0 0 0
2001/02 Krylja Sowetow Moskau RSL 47 4 16 20 50 3 0 0 0 29
2002/03 Ottawa Senators NHL 57 3 13 16 40 17 1 1 2 4
2003/04 Ottawa Senators NHL 19 1 2 3 8 5 0 0 0 6
2004/05 Binghamton Senators AHL 69 10 35 45 62 6 0 3 3 0
2005/06 Ottawa Senators NHL 75 4 13 17 53 9 0 4 4 8
2006/07 Ottawa Senators NHL 78 1 18 19 67 20 2 4 6 24
2007/08 Ottawa Senators NHL 67 1 14 15 55 4 0 1 1 2
2008/09 Ottawa Senators NHL 68 2 8 10 36
2009/10 Ottawa Senators NHL 64 4 10 14 38 6 0 2 2 4
2010/11 New Jersey Devils NHL 57 0 8 8 36
2011/12 New Jersey Devils NHL 72 2 9 11 34 24 1 1 2 10
2012/13 Torpedo Nischni Nowgorod KHL 11 0 1 1 16
2012/13 New Jersey Devils NHL 37 1 4 5 37
2013/14 New Jersey Devils NHL 56 0 8 8 20
NHL gesamt 650 19 107 126 424 85 4 13 17 58

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Mitteilung auf der Homepage der Predators abgerufen am 9. Juli 2014

Weblinks[Bearbeiten]