Anton Anatoljewitsch Babtschuk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flag of Ukraine and Russia.png Anton Babtschuk Eishockeyspieler
Anton Babtschuk
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 6. Mai 1984
Geburtsort Kiew, Ukrainische SSR
Größe 196 cm
Gewicht 96 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Nummer #33
Schusshand Rechts
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2002, 1. Runde, 21. Position
Chicago Blackhawks
Spielerkarriere
2002–2003 Ak Bars Kasan
SKA Sankt Petersburg
2003–2005 Norfolk Admirals
2005–2006 Lowell Lock Monsters
2006–2007 Albany River Rats
2006–2007 Carolina Hurricanes
2007–2008 HK Awangard Omsk
2008–2009 Carolina Hurricanes
2009–2010 HK Awangard Omsk
2010 Carolina Hurricanes
seit 2010 Calgary Flames

Vorlage:Infobox Eishockeyspieler/Dateityp

Anton Anatoljewitsch Babtschuk (russisch Антон Анатольевич Бабчук, ukrainisch Антон Анатолійович Бабчук/Anton Anatolijowytsch Babtschuk; * 6. Mai 1984 in Kiew, Ukrainische SSR) ist ein russisch-ukrainischer Eishockeyspieler, der seit November 2010 bei den Calgary Flames in der National Hockey League unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Anton Babtschuk wurde während des NHL Entry Draft 2002 von den Chicago Blackhawks als 21. Spieler insgesamt ausgewählt. Im Januar 2006 wurde er für Danny Richmond zu den Carolina Hurricanes transferiert, mit denen er im selben Jahr erstmals den Stanley Cup gewann.

Am 28. Januar 2006 schoss der Verteidiger sein erstes Tor für die Hurricanes. Am 6. Februar 2007 wurde František Kaberle nach einer Verletzung reaktiviert, so dass Babtschuk in das Farmteam der Hurricanes, die Albany River Rats, geschickt wurde. Er war der einzige Verteidiger, den sein Verein zu den River Rats abgeben konnte, da er der einzige Verteidiger mit einem Vertrag für beide Ligen war. Da er nicht für Albany spielen wollte, wurde er am nächsten Tag von seinem Verein suspendiert. In der Saison 2007/08 spielte Babtschuk in der russischen Superliga für HK Awangard Omsk. Die Spielzeit 2008/09 spielte Babtschuk wieder für die Hurricanes. 2009 kehrte er erneut nach Russland zum HK Awangard Omsk zurück.

Im November 2010 wurde er gemeinsam mit Tom Kostopoulos für Ian White und Brett Sutter zu den Calgary Flames transferiert.

Aufgrund des NHL-Lockouts spielte Babtschuk zwischen September und Dezember 2012 für den HK Donbass Donezk in der Kontinentalen Hockey-Liga.

International[Bearbeiten]

Für Russland nahm Babtschuk an den U18-Junioren-Weltmeisterschaften 2001 und 2002 teil.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
KHL-Hauptrunde 2 80 10 15 25 58
KHL-Playoffs 1 2 0 0 0 0
NHL-Reguläre Saison 7 289 36 71 107 108
NHL-Playoffs 1 13 0 1 1 10

(Stand: Ende der Saison 2012/13)

Weblinks[Bearbeiten]