Antonio Buenaventura

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Antonio R. Buenaventura (* 4. Mai 1904 in Baliuag, Bulacan; † 25. Januar 1996[1]) war ein philippinischer Komponist.

Buenaventura studierte am St. Scholastica Colleg Musik und wirkte als musikalischer Berater an der Universität. Er komponierte zwei Opern und zwei Zarzuelas, eine Sinfonie, eine Konzertouvertüre, eine Messe, kammermusikalische Werke, Chorwerke und Lieder.

Literatur[Bearbeiten]

  • J.A. Hallazgo: Encyclopedia of Philippine Art Volume 6, Cultural Center of the Philippines, Manila 1994

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. entnommen aus Philippine Daily Inquirer, Ausgabe vom 28. Januar 1996, S. 5