Antonio Langella

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Antonio Langella
Spielerinformationen
Geburtstag 30. März 1977
Geburtsort NeapelItalien
Größe 184 cm
Position Stürmer
Vereine in der Jugend
Sorso Calcio
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1994–1999
1999–2002
2002–2007
2007–2008
2008
2008–2009
2009–2011
Castelsardo Calcio
ASD Torres Calcio
Cagliari Calcio
Atalanta Bergamo
Udinese Calcio
AC Chievo Verona (Leihe)
AS Bari
114 (18)
77 (20)
136 (20)
27 0(8)
0 0(0)
22 0(2)
9 0(0)
Nationalmannschaft
2005 Italien 3 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Antonio Langella (* 30. März 1977 in Neapel) ist ein ehemaliger italienischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Verein[Bearbeiten]

Antonio Langella begann seine Karriere in der Jugend von Sorso Calcio. Im Jahr 1994 wechselte er zum unterklassigen Amateurverein Castelsardo Calcio, für den er fünf Jahre lang auflief. Im Sommer 1999 transferierte der Angreifer zu ASD Torres Calcio, mit denen er in seiner ersten Spielzeit den Aufstieg in die Serie C1 schaffte. In den folgenden zwei Jahren verhalf er den Verein zum Klassenerhalt in der Serie C1. Danach erwarb ihn der Serie B-Verein Cagliari Calcio. Nachdem er mit den Sarden in der Saison 2002/03 eine Platzierung mit oberen Mittelfeld der Tabelle erreichte, gelang ihm in der darauffolgenden Spielzeit mit der Mannschaft der Aufstieg in die Serie A. In der Spielzeit 2004/05 erzielte er sechs Tore in 32 Partien für Cagliari und platzierte sich mit dem Team auf Rang 12. Auch in den folgenden zwei Jahren konnte sich Langella mit den Sarden in der Serie A halten, markierte in 40 Partien jedoch nur noch zwei Treffer. Zur Saison 2007/08 wechselte er zu Atalanta Bergamo, bei denen er 27 Partien bestritt und acht Tore erzielen konnte.

Im Sommer 2008 transferierte er zu Udinese Calcio. Er unterschrieb in Udine einen Vierjahresvertrag, wurde jedoch bereits kurz darauf bis zum Saisonende zur AC Chievo Verona verliehen. Den Veronesern wurde zudem eine Kaufoption zugesichert. [1] [2] Langella konnte in Verona nie an seine Leistungen bei Cagliari anknüpfen und kehrte danach zu Udinese zurück. Am 27. Juni 2009 gab der Serie A-Aufsteiger AS Bari die Verpflichtung des Angreifers bekannt. [3] In Bari konnte sich Langella allerdings nicht durchsetzen und kam nur auf neun Einsätze, ehe er seinen Vertrag im Herbst 2011 auflöste.[4]

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Antonio Langella debütierte am 9. Februar 2005 in der Partie gegen Russland für die Italienische Fußballnationalmannschaft. Außerdem wurde er am 30. März 2005 im Spiel gegen Island und am 11. Juni 2005 gegen Ecuador eingesetzt. In allen drei Partien blieb er ohne Torerfolg und erhielt danach keine weiteren Aufgebote für die Nationalmannschaft.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. L'Udinese ha una nuova freccia nel suo arco: preso Antonio Langella
  2. UFFICIALE: Langella e Pinzi al Chievo
  3. Ventura, nei prossimi giorni sarà formalizzato il contratto
  4. asbari.it: Langella: rescissione consensuale del contratto (italienisch, 26. September 2011, abgerufen am 6. Dezember 2012)