Anxiang

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anxiang (安乡县; Pinyin: Ānxiāng Xiàn ) ist ein Kreis der bezirksfreien Stadt Changde im Norden der chinesischen Provinz Hunan. Er hat eine Fläche von 1.086,8 Quadratkilometern und zählt 581.072 Einwohner (2004). Sein Hauptort ist die Großgemeinde Chengguan (城关镇).

Auf dem Gebiet von Anxiang liegt eine Stätte der neolithischen Tangjiagang-Kultur.

Administrative Gliederung[Bearbeiten]

Auf Gemeindeebene setzt sich der Kreis aus acht Großgemeinden und zwölf Gemeinden zusammen.

Weblinks[Bearbeiten]

29.409166666667112.17194444444Koordinaten: 29° 25′ N, 112° 10′ O