Anya Monzikova

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Anya Monzikova (2008)

Anya Monzikova (russisch А́ня Мо́нзикова; * 24. August 1984[1] in Wologda, Sowjetunion) ist eine russisch-US-amerikanische Schauspielerin und ein Model.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Im Alter von acht Jahren zog ihre Familie von Wologda nach Florida.[1][2]

Anya Monzikova gab ihr Schauspieldebüt 2005 in dem Kurzfilm Gigi. Als Kofferträgerin in der Fernsehspielshow Deal or No Deal war Anya Monzikova im Jahr 2006 zu sehen. Anschließend war sie als Model in The Tonight Show with Jay Leno , Jimmy Kimmel Live! und in der Fernsehserie Medium – Nichts bleibt verborgen zu sehen. Im Jahr 2007 erhielt sie eine Rolle als Richie Rita in CSI: Miami für eine Folge, sowie als Jessica Jaynes in CSI: Den Tätern auf der Spur im Jahr darauf. In diesem Jahr spielte sie in der Filmkomödie Tropic Thunder von und mit Ben Stiller, in der Folge Durch die Blume der Serie Life neben Damian Lewis, sowie in zwei Folgen der Actionserie Knight Rider mit. Im Jahr 2009 sah man Monzikova in dem Science-Fiction-Film Surrogates – Mein zweites Ich neben Bruce Willis und Radha Mitchell vor der Kamera. Als Rebeka stand sie 2010 in Iron Man 2 vor der Kamera, dabei spielte sie an der Seite von Robert Downey junior, Samuel L. Jackson, Gwyneth Paltrow und Mickey Rourke. Ein Jahr später spielte Monzikova in dem Horrorfernsehfilm Zombia Apocalypse neben Ving Rhames und Taryn Manning den Charakter Sara.

Im Filmjahr 2012 stand sie für die Fernsehproduktionen In Plain Sight – In der Schusslinie, Layover und Aspen the Series vor der Kamera. Des Weiteren spielte sie in den beiden Fernsehserien Body of Proof und Bones – Die Knochenjägerin für je eine Episode mit, die 2013 erschienen.

Zuletzt stand sie für das Filmdrama Seeking Dolly Parton als Cerina vor der Kamera. Der Film befindet sich gegenwärtig in der Postproduktion.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Anya Monzikova – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Anya Monzikova. Abgerufen am 12. Dezember 2012 (englisch).
  2. Dear or No Deal Game Show - Anya Monzikova. NBC, abgerufen am 12. Dezember 2012 (englisch).