Anyang (Südkorea)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Anyang
Koreanisches Alphabet: 안양시
Chinesische Schriftzeichen: 安養市
Revidierte Romanisierung: Anyang-si
McCune-Reischauer: Anyang-si
Basisdaten
Provinz: Gyeonggi-do
Koordinaten: 37° 23′ N, 126° 56′ O37.383333333333126.93333333333Koordinaten: 37° 23′ N, 126° 56′ O
Fläche: 58,5 km²
Einwohner: 618.732 (Stand:  2004)
Bevölkerungsdichte: 10.577 Einwohner je km²
Gliederung: 2 gu, 31 dong
Postleitzahl: 431-003 - 431-908
Karte
Anyang (Südkorea)
Anyang
Anyang
Anyang auf der Karte von Südkorea.

Anyang (kor. 안양) ist eine Großstadt in der südkoreanischen Provinz Gyeonggi-do. Sie liegt ca. 20 km südlich der Hauptstadt Seoul, an deren U-Bahn-Netz sie mit den Linien 1 und 4 angeschlossen ist.

Anyangs höhere Bildungseinrichtungen sind unter anderem die Anyang Science University, die Anyang University, die Daehan Graduate School of Theology, das Daelim College und die Sungkyul-University.

Partnerstädte[Bearbeiten]

Anyang ist außerdem seit dem 17. April 1987 mit Komaki befreundet.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Anyang, Gyeonggi-do – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien