Anzoátegui

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Anzoategui)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Anzoátegui
Kolumbien Niederlande Grenada Trinidad und Tobago Guyana Brasilien Guayana Esequiba Zulia Falcón Yaracuy Carabobo Vargas Aragua Caracas Miranda Lara Trujillo Mérida Táchira Portuguesa Barinas Apure Cojedes Guárico Dependencias Federales Nueva Esparta Sucre Delta Amacuro Anzoátegui Bolívar Amazonas MonagasLage
Über dieses Bild
Symbole
Flagge
Flagge
Wappen
Wappen
Basisdaten
Staat Venezuela
Hauptstadt BarcelonaVorlage:Infobox Verwaltungseinheit/Wartung/Sonstiges
Fläche 43.300 km²
Einwohner 1.440.876 (2005)
Dichte 33 Einwohner pro km²
ISO 3166-2 VE-B
Politik
Gouverneur Tarek William SaabVorlage:Infobox Verwaltungseinheit/Wartung/Sonstiges
Partei Vereinigte Sozialistische Partei Venezuelas

Anzoátegui ist einer der 23 Staaten Venezuelas und liegt im Nordosten des Landes.

Die Hauptstadt ist Barcelona. Bekannt ist dieser Bundesstaat für seine Strände, welche viele Besucher anziehen. Die Küste wirkt wie ein einzelner Strand von 100 km Länge.

Geschichte[Bearbeiten]

Benannt nach dem großen Helden des Venezolanischen Unabhängigkeitskrieges, José Antonio Anzoátegui, hat dieser Staat seine eigene Geschichte.

Die Hauptstadt Anzoáteguis wurde 1677 gegründet. Der Staat war damals Teil der Provinz von Cumaná. 1810 trennte sich Anzoátegui von dieser Provinz. Aber erst 1909 kam es zur jetzigen politischen Aufteilung.

Geografie[Bearbeiten]

Anzoátegui liegt im Nordosten an der Küste Venezuelas direkt an der Karibik. Die Nachbarstaaten sind Monagas und Sucre im Osten, Bolívar im Süden und Guárico im Westen.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Die Wirtschaft Anzoáteguis wird durch Venezuelas Hauptressource geprägt: Erdöl. Einer der größten Erdölverarbeitungskomplexe Lateinamerikas, der Complejo Petroquímico General de División José Antonio Anzoátegui, hat seinen Sitz in diesem Bundesstaat. Weitere große Wirtschaftszweige sind die Fischerei und der Tourismus.

Verwaltungsgliederung[Bearbeiten]

Der Staat setzt sich aus 21 Bezirken (Municipios) zusammen:

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Anzoátegui – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

8.585178-63.958611Koordinaten: 9° N, 64° W