Apasmara

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der zwergenhafte Dämon (asura) Apasmara unter den Füßen des tanzenden Gottes Shiva, Detail
Shiva als Nataraja – Bronze aus der Chola-Zeit, Tamil Nadu, 11. Jahrhundert. Musée Guimet, Paris

Apasmara (Sanskrit, m., अपस्मार, apasmāra, "Unwissenheit", geistige Verblendung, urspr.: "Epilepsie") ist in der indischen Mythologie ein zwergenhafter Dämon (asura); er ist vor allem im Süden Indiens populär.

Hinduistische Ikonographie[Bearbeiten]

Die hinduistische Ikonographie kennt den Apasmara hauptsächlich im Zusammenhang mit dem tanzenden Gott Shiva Nataraja, dem "König der Tänzer". In der populären Darstellung des vierarmigen Shiva im Flammenkreis liegt er unter den Füßen des Tanzenden.[1] Das Bild enthält eine vielschichtige Symbolik, wobei der Tanz mit seiner Dynamik ebenso für Schöpfung steht wie für Zerstörung. Dabei vernichtet er den Apasmara, die Personifizierung von Verblendung, geistiger Trägheit und allem Übel. Gläubige erkennen in dieser Darstellung das Erlösungswerk des Göttlichen. Die Mythologie erzählt, dass die Menschen Shiva um Hilfe gegen den Dämon anriefen, woraufhin dieser kam und den Apasmara tanzend mit seinem linken Fuß tötete.

Apasmara als Krankheit[Bearbeiten]

Auch die ursprüngliche Bedeutung von Apasmara für eine neurologische Krankheit, heute als Epilepsie[2] bezeichnet, ist in der traditionellen indischen Medizin, dem Ayurveda, noch zu finden.[3]

Symbolik[Bearbeiten]

Dämonen (vgl. auch Andhaka, Mahishasura, Hiranyaksha, Hiranyakashipu) sind Verkörperungen von aggressiven oder selbstsüchtigen, d. h. letztlich dummen Verhaltensweisen. Sie stören die göttliche Ordnung und das friedvolle und harmonische Zusammenleben der Menschen.

Literatur[Bearbeiten]

  • Anna Dallapiccola: Dictionary of Hindu Lore and Legend. ISBN 0-500-51088-1
  • K.K. Dwivedi, R.H. Singh: Clinical trial of medhya rasayana drugs in apasmara. In: Holistic principles of Ayurvedic medicine, 1st Edition. Chaukhamba Sanskrit Pratishthan, Varanasi 1998.
  • David Smith: The Dance of Siva: Religion, Art and Poetry in South India. (Band 7 von Cambridge Studies in Religious Traditions), Cambridge University Press 2003, S. 207, ISBN 978-0521528658

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Bildliche Darstellung von Apasmara in einer Plastik
  2. Bala V. Manyam: Epilepsy in Ancient India. In: Epilepsia. Volume 33 Issue 3, 4. August 2005, S. 473-475.
  3. Rani Nayar: Concept of Epilepsy in Vedic Neurology. Interpretation Of Ancient Diseases With The Outlook Of Modern Neurology.