Aplexa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aplexa
Moosblasenschnecke

Moosblasenschnecke

Systematik
Ordnung: Lungenschnecken (Pulmonata)
Unterordnung: Wasserlungenschnecken (Basommatophora)
Überfamilie: Planorboidea
Familie: Blasenschnecken (Physidae)
Unterfamilie: Aplexinae
Gattung: Aplexa
Wissenschaftlicher Name
Aplexa
Fleming, 1820

Die Gattung Aplexa ist die namengebende Gattung der Unterfamilie Aplexinae (in der Familie der Blasenschnecken (Physidae)), die zur Unterordnung der Wasserlungenschnecken (Basommatophora) gerechnet wird.

Merkmale[Bearbeiten]

Die linksgewundenen Gehäuse sind schlank, und das Gewinde ist deutlich höher als die Öffnung. Die Öffnung ist nicht aufgeblasen. Der Mantel hatte keine Mantelfortsätze wie die Gattung Physa. Fuß und Mantel des Tieres sind schwarz.

System[Bearbeiten]

Die Anzahl der Arten innerhalb der Gattung ist noch unsicher. Vor allem afrikanische Arten, die unter diesem Gattungsnamen beschrieben worden sind, sind mittlerweile anderen Gattungen zugewiesen worden. In Mitteleuropa kommt nur die Moosblasenschnecke (Aplexa hypnorum) vor. Auswahl an Arten:

Literatur[Bearbeiten]

  • Peter Glöer: Die Tierwelt Deutschlands. Mollusca I Süßwassergastropoden Nord- und Mitteleuropas Bestimmungsschlüssel, Lebensweise, Verbreitung. 2. Auflage. ConchBooks, Hackenheim 2002, ISBN 3-925919-60-0.

Weblinks[Bearbeiten]