Apollo 3 (Band)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Apollo 3
Allgemeine Informationen
Genre(s) Pop/Rock
Gründung 2006[1]
Website http://apollo3.tv/
Aktuelle Besetzung
Dario Alessandro Barbanti-Flick
Henry Horn
Marvin Schlatter

Apollo 3 ist eine deutsche Band, die sich aus den drei Mitgliedern Henry Horn (* 25. Juni 1997), Marvin Schlatter (* 25. August 1996) und Dario Flick (* 5. Januar 1997) zusammensetzt.

Bandgeschichte[Bearbeiten]

2006-2009: Gründung und Start der Karriere[Bearbeiten]

Die Bandmitglieder stammen aus Köln und spielten schon im Alter von neun Jahren gemeinsam. Sie gingen bis zur dritten Klasse in eine gemeinsame Klasse. Mit zehn Jahren wurde ihre Klassenlehrerin auf sie aufmerksam und stellte den Kontakt zum Songwriter und Musikproduzenten Niko Floss her. Ihr Debütalbum „Apollo 3“ (gleichnamig mit dem Bandnamen) wurde am 8. Mai 2009 vom Major Label Sony Music Entertainment veröffentlicht und beinhaltet u. a. den Song Superhelden, der als Titelmelodie des Films Vorstadtkrokodile verwendet wurde. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung waren die Bandmitglieder 11 (Henry) und 12 (Marvin und Dario) Jahre alt.[2] Es erschien für die Single Superhelden ein Musikvideo, welches in einem Kinosaal spielt. Es sind auch Ausschnitte aus dem Film Vorstadtkrokodile zu sehen. Die Single erreichte in den deutschen Charts Platz 35 und das Album Platz 33.

Am 19. Juni 2009 erschien die zweite Singleauskopplung Startschuss aus dem Album, welche die Position 84 in den deutschen Charts erreichte.

2010: Zweites Album 2010 und Mitwirkung im Kinofilm[Bearbeiten]

Am 12. März 2010 erschien das zweite Album 2010 der Band, welche neben 10 alten Songs aus dem vorherigen Album nur 4 neue Lieder enthält. Zwei dieser Lieder wurden als Single veröffentlicht. Die Single Chaos erschien am 9. April 2010 und Unverwundbar am 13. August 2010.

In der Fußball-Verfilmung Teufelskicker von Frauke Nahrgangs Büchern und Hörspielen spielten die Mitglieder jeweils eine Rolle. Henry spielte die Titelfigur Moritz während Marvin und Dario die Nebenrollen Shadow bzw. Alex spielten. Als Titelmusik wurde das Lied Diabolisch aus dem Album verwendet.

2011: Titelmusik für einen Kinofilm[Bearbeiten]

Als Titellied für den Film Löwenzahn – Das Kinoabenteuer erschien das Lied Überflieger, welches am 6. Mai 2011 auch als Single veröffentlicht wurde. Des Weiteren wurde im Film das Lied Adrenalin aus dem ersten Album verwendet.

2012-2013: Drittes Album Feier Dein Leben[Bearbeiten]

Im Jahr 2012 wurden die Lieder Limit und Wir sehn uns dann am Meer als Vorläufer für das kommende Album auf Konzerten vorgetragen. Letztere erschien im Sommer 2013 als Single, allerdings in einer Version ohne den Gesang von Marvin. Am 13. September 2013 erschien als Single ein dritter Vorläufer Feier Dein Leben, wo ebenfalls kein Gesang von Marvin vorhanden ist. Noch im selben Monat am 27. September 2013 erschien das gleichnamige Album Feier Dein Leben. Das Album unterscheidet sich von den vorherigen Alben nicht nur vom Musikstil, sondern auch an der Stimme vom Sänger Henry so wie von dem Gesang von Marvin, der nur noch bei einem von 13 Liedern mitsingt. Feier Dein Leben, die zweite Singleauskopplung aus ihrem 2013er Album, wurde im September 2013 zum RTL2 „Berlin – Tag & Nacht“-Kampagnensong auserkoren.

2014: Auftritte und Tournee[Bearbeiten]

In der Scripted-Reality-Sendung Köln 50667 hatte die Band Anfang 2014 einen Gastauftritt. Sie spielten in der Sendung einen Konzert in einem Club. Es war eine Performance mit dem Lied Feier Dein Leben zu sehen.

Im Februar 2014 spielte die Band in ihrer „Feier Dein Leben“-Tour in den Städten Berlin, München und Köln.

Diskografie[Bearbeiten]

Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben[3]
Apollo 3
  DE 33 08.05.2009 (9 Wo.)
Singles[3]
Superhelden
  DE 35 17.04.2009 (8 Wo.)
  AT 43 24.04.2009 (4 Wo.)
Startschuss
  DE 84 19.06.2009 (3 Wo.)

Alben[Bearbeiten]

  • Apollo 3 (2009)
  • 2010 (2010)
  • Feier Dein Leben (2013)

Singles[Bearbeiten]

  • Superhelden (2009)
  • Startschuss (2009)
  • Chaos (2010)
  • Unverwundbar (2010)
  • Überflieger (2011)
  • Wir sehn uns dann am Meer (2013)
  • Feier dein Leben (2013)

Sonstiges[Bearbeiten]

  • Da ihr erster Song "Superhelden" im Film Vorstadtkrokodile die Titelmusik war, drehten Apollo 3 mit Leonie Tepe (Maria), die auch ein Krokodil spielt, das passende Musikvideo zum Song.
  • 2007: Henry Horn spielt in einer Folge von Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei eine Gastrolle.[4]
  • In der Kinder- und Jugendserie Schloss Einstein hatte die Band einen Gastauftritt als Jury.
  • Sie waren über acht Wochen lang die prominenten Gesichter der RTL2 „it‘s fun“-Kampagne.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Stefan Weber: Apollo 3 – „Für Rock am Ring sind wir wohl zu jung“. Auf: monstersandcritics.de, abgerufen 1. September 2009
  2. Kathrin Ludwig: Ohne Kuscheltiere können wir nicht einschlafen. Auf bild.de, aufgerufen 4. Juni 2009
  3. a b Chartquellen: DeutschlandÖsterreich
  4. Henry Horn in der Internet Movie Database (englisch)