Apollon Kalamarias

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Apollon Kalamarias
Voller Name PAE Apollon 1926
Gegründet 1926
Stadion Stadion Apollona
Plätze 7000
Präsident Ahileas Haralambidis
Homepage www.paeapollon1926.gr
Liga Football League
2013/14 7. Platz
Heim
Auswärts

Apollon Kalamarias (griechisch Απόλλων Καλαμαριάς), vollständiger Name PAE Apollon 1926, ist ein griechischer Fußballverein aus Thessalonikis gleichnamigem Stadtteil Kalamaria, der zurzeit in der zweithöchsten Liga Griechenlands spielt. Mutterverein der Fußballabteilung ist der Sportverein MGSK Apollon (Musik- und Turnverein Apollon Kalamaria, griech. Μ.Γ.Σ.Κ. "Ο Απόλλων"), der Abteilungen für Fußball (Junioren), Basket- und Volleyball, Leichtathletik, Boxen, Tennis und Tischtennis, Schwimmen und Gewichtheben betreibt.[1]

Der Verein Apollon Kalamarias wurde 1926 von Kleinasien-Flüchtlingen in Kalamaria, einen im Südwesten der Stadt Thessaloniki gelegenen Vorort gegründet. Den ersten nennenswerten Erfolge hatte der Verein in der Saison 1957/58, als er die makedonische Regionalmeisterschaft für sich entscheiden konnte.

Seine Heimspiele trägt Apollon Kalamarias im Stadio Apollona[2] aus, welches im gleichnamigen Stadtbezirk steht. Das 7000 Zuschauer fassende Stadion befindet sich im Besitz des Amateurvereins (MGSK Apollon) und war während der Olympischen Spiele 2004 Trainingsstätte für die Wettbewerbe im Fußball.

Statistik[Bearbeiten]

  • Beste Platzierung (1. Liga): Platz 9 (1964, 1986, 2006)
  • Schlechteste Platzierung (1. Liga): Platz 18 (1974)

Bekannte ehemalige Spieler[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Offizielle Website des MGSK Apollon (griech.)
  2. Stadio Kalamarias, präsentiert auf der Website stadia.gr (griech.)