Apostolisches Vikariat Rodrigues

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Apostolisches Vikariat Rodrigues
Basisdaten
Staat Mauritius
Kirchenprovinz Immediat
Apostolischer Vikar Alain Harel
Fläche 102 km²
Pfarreien 3 (2003 / AP 2004)
Einwohner 35.779 (2003 / AP 2004)
Katholiken 32.612 (2003 / AP 2004)
Anteil 91,1 %
Diözesanpriester 4 (2003 / AP 2004)
Katholiken je Priester 8.153
Ordensschwestern 10 (2003 / AP 2004)
Ritus Römischer Ritus
Kathedrale Cathédrale Sacré-Cœur (auf Rodrigues)

Das Apostolische Vikariat Rodrigues (lat.: Apostolicus Vicariatus Rodrigensis) ist ein auf Mauritius gelegenes römisch-katholisch Apostolisches Vikariat mit Sitz in Port Mathurin auf der Insel Rodrigues.

Die Gebiete des Vikariats wurde am 31. Oktober 2002 von dem Bistum Port-Louis abgetrennt. Erster Ortsordinarius ist seit 2002 Alain Harel.

2002 zählte es 32.612 Katholiken (91,1 %) in 11 Pfarreien mit 4 Diözesanpriestern.

Weblinks[Bearbeiten]