Appenzell (Bezirk)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Appenzell
Wappen von Appenzell
Basisdaten
Staat: Schweiz
Kanton: Appenzell Innerrhoden (AI)
Bezirk: (Ist gleichzeitig ein Bezirk)
BFS-Nr.: 3101i1f3f4
Postleitzahl: 9050
UN/LOCODE: CH APP
Koordinaten: 749492 / 24438147.3333359.416662780Koordinaten: 47° 20′ 0″ N, 9° 25′ 0″ O; CH1903: 749492 / 244381
Höhe: 780 m ü. M.
Fläche: 16.9 km²
Einwohner: 5726 (31. Dezember 2012)[1]
Einwohnerdichte: 339 Einw. pro km²
Website: www.appenzell.org
Karte
Bodensee Fälensee Seealpsee (Appenzeller Alpen) Sämtisersee Liechtenstein Österreich Kanton Appenzell Ausserrhoden Kanton St. Gallen Kanton Thurgau Appenzell (Bezirk) Gonten Oberegg AI Oberegg AI Rüte Schlatt-Haslen Schwende AIKarte von Appenzell
Über dieses Bild
ww

Appenzell ist eine politische Gemeinde (offiziell als Bezirk bezeichnet) und der Hauptort des einwohnerärmsten Schweizer Kantons Appenzell Innerrhoden.

Ortsgliederung[Bearbeiten]

Der Bezirk besteht aus den Dörfern Rinkenbach, Kau und Meistersrüte mit dem Weiler Brenden sowie einem Teil des Dorfes Appenzell.

Ortschaften[Bearbeiten]

Appenzell[Bearbeiten]

Hauptartikel: Appenzell (Ort)

Der Kern der Ortschaft Appenzell gehört zum Bezirk Appenzell.

Brenden[Bearbeiten]

Der auf rund 1'000 m ü. M. gelegene Weiler Brenden befindet sich zwischen Appenzell und Gais und gehört zu Meistersrüte. Man erreicht diese Siedlung über eine rund 2.5 km lange Flurstrasse vom Sammelplatz aus.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Bezirk Appenzell entstand 1872 aus der Rhode Lehn und Teilen der Rhode Rinkenbach.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Appenzell – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Einwohnerkontrolle des Eidgenössischen Standes Appenzell Innerrhoden
Einzelhöfe bei Appenzell
Ladengeschäfte in der Appenzeller Hauptgasse