AppleTalk Echo Protocol

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

AppleTalk Echo Protocol (AEP) ist ein Begriff aus der Informatik.

Das AppleTalk Echo Protocol, oder kurz AEP, ist ein Protokoll zum Testen für Komponenten in einem AppleTalk-Netz, vergleichbar zu Ping in IP-Netzen.

Es ist definiert in RFC 1742.

Das Protokoll gehört zur Transportschicht.

Der AppleTalk-Protokollstapel[Bearbeiten]

Die AppleTalk-Protokolle lassen sich in mehrere Schichten einteilen, die einen Protokollstapel (protocol stack) bilden. Die Protokolle lassen sich wie folgt in das ISO-OSI-Referenzmodell einordnen:

OSI-Schicht AppleTalk Protokollstapel
7 AFP PAP
6
5 ZIP ASP ADSP
4          ATP AEP NBP RTMP
3 DDP
2 LLAP ELAP TLAP FDDI AARP
1 LocalTalk Ethernet
Treiber
Token Ring
Treiber
FDDI
Treiber

Literatur[Bearbeiten]

  •  Gursharan S. Sidhu, Richard F. Andrews, Alan B. Oppenheimer, Apple Computer, Inc. (Hrsg.): Inside AppleTalk, Second Edition. 2. Auflage. Addison-Wesley Publishing Company, Inc., 1990, ISBN 0-201-55021-0.
  • Apple Computer Inc.: Inside Macintosh: Networking, 2nd, Addison-Wesley, 1994, Chapter 1 - Introduction to AppleTalk (Online-Version)