April Grace

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

April Grace (* 12. Mai 1962 in Lakeland, Florida) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Biografie[Bearbeiten]

Grace debütierte in einer Folge der Fernsehserie China Beach aus dem Jahr 1990. In den Jahren 1990 bis 1992 spielte sie in der Fernsehserie Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert die Rolle der Technikerin Hubbell. In der Komödie Angie (1994) trat sie an der Seite von Geena Davis auf, im Thriller Safe (1995) spielte sie neben Julianne Moore. In der Komödie Leben und lieben in L.A. (1998) spielte sie neben Angelina Jolie, Dennis Quaid, Gena Rowlands, Sean Connery und Gillian Anderson eine der größeren Rollen. Im Filmdrama Waterproof (1999) übernahm sie neben Burt Reynolds eine der Hauptrollen.

Im Magnolia (1999) spielte Grace an der Seite von Julianne Moore, Tom Cruise, Jason Robards und Alfred Molina. Für diese Rolle gewann sie im Jahr 2000 als Mitglied des Schauspielerensembles den Florida Film Critics Circle Award und wurde für den Screen Actors Guild Award nominiert. In den Jahren 2003 bis 2004 spielte sie in der Fernsehserie Die himmlische Joan die Rolle der Polizistin Toni Williams. Im Thriller Attentat auf Richard Nixon (2004) mit Sean Penn und Naomi Watts spielte sie die Rolle von Mae Simmons. Seither war sie vor allen mit Auftritten in verschiedenen Fernsehserien zu sehen.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]