ʿAqīda

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Aqida)
Wechseln zu: Navigation, Suche

ʿAqīda (arabisch ‏عقيدة‎), auch Usul ad-Din (Grundlagen der Religion) genannt, ist die Gesamtheit der zu verinnerlichenden Inhalte des Islam und stellt damit die Grundlage für die islamische Lebensweise dar. Dabei wird zwischen fünf Säulen des Islam und sechs Säulen des Iman (Glaube) unterschieden.

Fünf Säulen des Islam[Bearbeiten]

Sechs Säulen des Iman (Glaube)[Bearbeiten]