Araban

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Ort in der Türkei/Wartung/Landkreis

Araban
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Araban (Türkei)
Red pog.svg
Basisdaten
Provinz (il): Gaziantep
Koordinaten: 37° 25′ N, 37° 42′ O37.42472222222237.692777777778610Koordinaten: 37° 25′ 29″ N, 37° 41′ 34″ O
Höhe: 610 m
Einwohner: 10.063[1] (2012)
Telefonvorwahl: (+90) 342
Postleitzahl: 27550
Kfz-Kennzeichen: 27
Struktur und Verwaltung (Stand: 2014)
Bürgermeister: Fatma Şahin (AKP)
Webpräsenz:
Landkreis Araban
Einwohner: 32.091[1] (2012)
Fläche: 568 km²
Bevölkerungsdichte: 56 Einwohner je km²
Kaymakam: Serhat Karabektaş
Webpräsenz (Kaymakam):

Araban (kurdisch Kele) ist eine Stadt und zugleich der Name eines Landkreises in der türkischen Provinz Gaziantep in Südostanatolien. Die Stadt Araban hat 10.063 und der Landkreis 32.091 Einwohner (Stand 2012). Araban liegt im Norden der Provinz und grenzt an die Provinzen Adıyaman, Kahramanmaraş und Şanlıurfa. Die Stadt liegt in der Araban-Ebene in der Nähe der Flüsse Euphrat und Karasu. Den Kern der Stadt Araban bildet die Festung Raban, die auch Kale-i Zerrin heißt und Namenspate der Stadt ist.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Türkisches Institut für Statistik, abgerufen 9. November 2014